Vereinskeltereien

Mosten im Landkreis Deggendorf

Der Obstanbau im Hausgarten und auch in der Feldflur hat im Landkreis Deggendorf eine lange Tradition. Gerade in den vergangenen Jahren kam es zu einer starken Rückbesinnung vom Ziergarten zum Nutzgarten. Dabei gewinnt die Verwertung von Obst im eigenen Haushalt eine zunehmende Bedeutung. Die Obst- und Gartenbauvereine haben die Zeichen der Zeit erkannt. Mehrere Vereine bieten den Gartenbesitzern die kostengünstige Verwertung von Obst aus dem eigenen Garten zu Süß- und Sauermost in vereinseigenen Mostereien an. Dabei ist gewährleistet, dass sie nur Saft aus eigenem Obst erhalten. 50 kg Obst ergeben ca. 30 – 35 Liter Saft.

Wichtige Voraussetzungen für eine gute Haltbarkeit der Mosterzeugnisse sind gesundes Obst und saubere Behälter mit einem intakten Verschluss. Abgefüllt wird z. T. in Flaschen oder PE-Beutel (Bag in Box –System). Dies gewährt eine Haltbarkeit von gut zwei Jahren. Geeignet sind nur gut saftende Obstsorten, vor allem Apfel und Birne, welche keinesfalls überreif sein dürfen. Es sollten mindestens drei oder auch mehr verschiedene Sorten vermischt werden. Ein besonders feines Aroma erhält Apfel-Süßmost, wenn etwa 10 % bis 15 % Mostbirnen beigemischt werden.

Mostereien der Obst- und Gartenbauvereine und ihre Ansprechpartner:

Verein für Gartenbau und Landespflege Lalling
Gruber Maria
Hauptstrasse 3
94551 Lalling
Telefon 09904/84190

Gartenbauverein Metten e. V.
Ludwig Fischer
Braungarten 6
94526 Metten
Telefon 0991/90784

Gartenbauverein Niederpöring u.U.
Albert Meier
Niederpöring 52
94562 Oberpöring
Telefon 09937/261

Verein für Gartenbau und Landespflege Plattling e. V.
Bernard Wilhelm
Kolpingstraße 13
94447 Plattling
Telefon 09931/3494

Verein für Gartenbau und Landespflege Stephansposching
Fischer Rudolf
Steinfürther Steig 1
94569 Stephansposching
Telefon 09935/465

nach oben